Sehr geehrte Eltern,

die Bayerische Staatsregierung hat beschlossen, den Unterrichtsbetrieb an Schulen bis einschließlich zum Ende der Osterferien einzustellen.
Für unsere Schülerinnen und Schüler am MTG ergibt sich daraus, dass sie ab Montag, den 16.03.2020, der Schule und allen sonstigen schulischen Veranstaltungen fernbleiben müssen. Solange diese Allgemeinverfügung in Kraft ist, werden auch keine Schülerpraktika von den Schülerinnen und Schülern gefordert. 

Folgende Veranstaltungen der nächsten Wochen werden damit abgesagt:
• Kabarett
• Cambridge-Examen (auch bereits am Sa., den 14.03.2020)
• Rennes-Austausch
• Dachau-Exkursion der 9. Klassen
• Schülerpraktikum der 10. Klassen
(Der Türkei-Austausch wird voraussichtlich in den Herbst verschoben.)

Seien Sie versichert, dass die Lehrkräfte alle der Schule zur Verfügung stehenden digitalen Möglichkeiten nutzen werden, den Unterrichtsausfall aufzufangen!

Für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Jgst. 5 und 6, deren Eltern im Bereich der kritischen Infrastruktur (Gesundheitsversorgung, öffentliche Sicherheit und Ordnung, nichtpolizeiliche Gefahrenabwehr und Sicherstellung der öffentlichen Infrastruktur) tätig sind, wird an der Schule eine Notfallbetreuung der Kinder eingerichtet, um die Arbeitsfähigkeit der Erziehungsberechtigten zu gewährleisten. Voraussetzung ist, dass beide Erziehungsberechtigte bzw. der/die Alleinerziehende in diesen o. g. Bereichen tätig sind. 

Die Notfallbetreuung erstreckt sich auf den Zeitraum der regulären Unterrichtszeit dieser Schülerinnen und Schüler. In Fällen, in denen diese Schülerinnen und Schüler regelmäßig am Angebot der oGTS am MTG teilnehmen, wird diese weiterhin sichergestellt.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und Ihr Verständnis!

Mit freundlichen Grüßen
R. Strübing, OStDin
Schulleiterin