Im Rahmen der ExploreScience fanden zum zehnten Mal die Deutschen Meisterschaften für Solarbetriebene Modellfahrzeuge in Bremen statt. Qualifiziert war auch das MTG als amtierender Bayerischer Meister. Das Team um Jasper Lübben, Till Moritz und Simon Winkler (jetzt Q11) präsentierte sich mit einem mehr als konkurrenzfähigen Auto mit innovativer Wendetechnik. Ziel des Wettbewerbs war es, durch eine optimale Ausnutzung der zulässigen Solarzellenfläche, einem passenden Elektromotor mit geeigneter Getriebeübersetzung sowie einem ausgeklügelten Wendemechanismus eine Fahrstrecke von 4x 10m (inklusive dreier Richtungswechsel) möglichst schnell zu durchfahren.

Nur um Haaresbreite verfehlten die von Martin Sauer und Axel Fischer betreuten Jugendlichen den Einzug ins große Finale. Am Ende sprang bei unserer ersten Teilnahme ein toller 4. Platz sowie der Sonderpreis für die beste Präsentation heraus.